.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsDesekryptor - Chasm of Rot (Tape)

Perdition's Light - Endzeit 2.0

Perditions Light xxlLabel: Eigenproduktion

Spielzeit: 40:50 min.

Genre: Black Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

Eine neue Band mit alten Bekannten findet sich hier, denn die beiden Protagonisten sind im einheimischen Black Metal Underground keine Unbekannten. So handelt es sich nämlich um die Herren Sorath (von Thorngoth) und umbrA (von Atrorum und Nebelkrähe), die sich unlängst zusammengetan haben, um gemeinsam zu musizieren und ihre Arbeit trägt nun die Früchte namens "Endzeit 2.0"! Geboten wird uns auf dieser selbstproduzierten Scheibe ein ausgesprochen abwechslungsreicher Black Metal mit einem ordentlich hohem Anteil an Keyboard und Synthie-Klängen. Doch bevor einige von Euch an dieser Stelle angeekelt das Weiterlesen einstellen wollen: Stop!!! Denn man kann so was auch völlig Kitsch- und Fremdschämfrei inszenieren und dies tun die zwei Musiker auch ganz ausgezeichnet! Die Songs sind teilweise kleine Hymnen, episch und mit viel Kraft intoniert. Dazu angenehm facettenreich, mal geht es doomig, mal rockig zu, auch ganz leichte Gothic-Anleihen lassen sich entdecken - aber alles extrem stimmig und wunderbar homogen zusammengestellt. Trotzdem bleibt das für Black Metal nötige Maß an Aggression und Brutalität nie auf der Strecke, ganz im Gegenteil, es geht hier verdammt heftig zur Sache! Das Einzige, was mich an der Platte ein bisserl stört, ist der klare Gesang (der meines Wissens von Sorath beigesteuert wird), der leider an einigen Stellen etwas neben der Spur liegt. Kann man aber verschmerzen, denn das Gesamtergebnis überzeugt auf ganzer Linie! Gutes Teil!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

01. DARK PASSENGER
02. BLEEDING TIDES
03. SEELENTRANSPLANTATION
04. MIGHTY OBSERVER
05. FALL OF MANKIND
06. DIE SICHTEN DER ANDEREN SEITE
07. MOUNRNINGS BREEZE
08. BLACKEND WINE OF REMEMBRANCE
09. CROP OF FATALITY
10. ENDZEIT 2.0

XXL-Tipp

XXL Tipp Crypts Of Despairxxl

Das hörst Du Dir an:

Anvil - Pounding The Pavement

Anvil  Pounding The Pavementxxl

Vardan: Nostalgia - Archive of Failures 1-6

vardan 2018xxl

Las Casas Viejas - goule/H

Las Casas Viejas  goule Hxxl

Cruentator - Ain't War Hell

Cruentatorxxl

Corpse Garden - IAO 269

 Corpse Garden xxl

Tetragrammacide - Primal Incinerators of Moral Matrix

Tetragrammacide

Talv - Entering a timeless Winter

Talv  Entering a timeless winterxxl

Children of Technology: Apocalyptic Compendium 

children of technology Kopiexxl

In Vain - Currents

InVain Currentsxxl

Sacrilegious Rite - Summoned from Beyond

Sacrilegious Rite xxl

Hades Archer - Temple of the Impure

Hades Archer  Temple oxxl

Gloam - Death is the Beginning

gloam cover xxl

Shining: X - Varg Utan Flock

shining xxxl

Cloak - To Venomous Depths

Cloakxxl

Meyhnach - Non Omnis Moriar

Meyhnach Non Omnis Moriar CD DIGIPAK 63142 1

A Pale December - The Shrine of Primal Fire

A Pale Decemberxxl

Untervoid – Untervoid

Untervoidxxl

Wir suchen Verstärkung!

xxl rock shirt neu bild 2

Da gehst Du hin:

hell over hammaburg 2018 e forcexxl

RISEOFTHE COSMIC FIRE xxl

cannibal corpse tour 2018xxl

Oscillating Brain

dool tourxxl

SepticFlesh poster EU 2018xxl

execration void tourxxl

rotting christ tour 2018xxl

dead daysxxl

DWEF Primordial tour 2018xxl

rotten soud tourxxl

Ne Obliviscaris EU 2018 xxl

party.san 2018 venomxxl

Zum Seitenanfang